Wie lange dauert ein Hausverkauf?

Bevor man ein Haus oder eine Wohnung verkauft, fragen sich die meisten, wie lange es dauern wird, bis die Immobilie verkauft und der Erlös auf dem Konto eingegangen ist. Die Dauer eines Immobilienverkaufs ist dabei sehr von Angebot und Nachfrage abhängig. Besonders die Lage, die Objektart, die Ausstattung und natürlich der Preis sind ausschlaggebend dafür, wie attraktiv das Angebot auf Interessenten wirkt.

So verkaufen sich Immobilien in ländlichen Gebieten oder in schlechter Lage (z.B. an einer lauten Straße oder im Gewerbegebiet) schleppender als Objekte in gefragter Stadtlage. Häuser und Wohnungen mit durchschnittlicher Ausstattung verkaufen sich meist besser als Immobilien mit sehr einfacher oder sehr luxuriöser Ausstattung. Außerdem verkaufen sich Wohnungen meist schneller als Einfamilienhäuser, während Mehrfamilienhäuser  in der Regel die längste Verkaufsdauer haben.

Auf die Lage und die Objektart hat man keinen Einfluss und auf die Ausstattung höchstens einen geringen. Der angesetzte Preis ist hingegen variabel und sollte den Eigenschaften der Immobilie entsprechen. Ein günstiger Preis kann die Verkaufsdauer von schlechtgelegenen, großen oder speziellen Immobilien verkürzen. Im Gegenzug kann der Verkauf einer besonders attraktiven Immobilie gelähmt werden, wenn der Verkaufspreis überzogen ist und dadurch viele Interessenten abschreckt. Der erste Schritt für einen flüssigen und erfolgreichen Verkauf ist demnach die realistische und individuelle Marktwertermittlung der Immobilie. Mit dem korrekt ermittelten Verkaufspreis laufen Sie weder Gefahr, Geld zu verschenken, noch Interessenten abzuschrecken.

Steht das Immobilienangebot fest, gilt es die Nachfrage mithilfe einer medienwirksamen Vermarktung zu erhöhen. Hierfür braucht es ein ansprechendes Exposé mit professionellen Bildern und Texten. Dieses sollte möglichst auf allen gängigen Immobilienportalen inseriert und gegebenenfalls anderweitig beworben werden. Umso mehr Suchkunden von dem Angebot erfahren, desto größer wird die Nachfrage sein und umso schneller wird sich die Immobilie verkaufen.

Doch auch die Vorbereitungszeit vor einem Immobilienverkauf benötigt zusätzlich Zeit. Umso besser diese organisiert ist, desto schneller kann der Verkauf beginnen.

Beauftragen Sie einen Immobilienmakler, können Sie mit einer durchschnittlichen Verkaufsdauer von 3- 6 Monaten rechnen. Aufgrund seiner Erfahrung und seinen Vermarktungsmöglichkeiten, ist dieser meist in der Lage, Wohnungen und Häuser schneller zu verkaufen als Privatverkäufer mit wenig Erfahrung.

Zurück zur News-Übersicht

© 2020 HI ImmoSolutions GmbH & Co. KG | Kontakt | Sitemap | Impressum | Immobiliensoftware & Webdesign powered by onOffice Software AG