Der neue Mietspiegel für Erlangen ist da!

Der neue qualifizierte Mietspiegel für das Jahr 2021 in Erlangen ist erschienen.

Die durchschnittlichen Nettomieten sind in Erlangen von 2019 auf 2021 um ca. 10,5 % gestiegen. Dies ist ein deutlich höherer Anstieg als noch in der Zeit von 2017 auf 2019, als die durchschnittlichen Mieten nur um ca. 2,8 % stiegen. Die größten Preisentwicklungen sind bei 36m² Wohnungen mit einem Preisanstieg von ca. 14,79% zu beobachten.

Beispiele für die Entwicklung von 2019 auf 2021 für Wohneinheiten mit durchschnittlicher Ausstattung:

25 m² Appartements: von 11,93 €/m² auf 13,48 €/m² - (+12,99 %)
36 m² Wohnungen: von 9,40 €/m² auf 10,79 €/m² - (+14,79 %, höchster Anstieg)
75 m² Wohnungen: von 7,81 €/m² auf 8,57 €/m² - (+9,73 %)
111 m² Wohnungen: von 8,27 €/m² auf 8,81 €/m² - (+6,53 %, niedrigster Anstieg)
130 m² Wohnungen: von 8,41 €/m² auf 9,18 €/m² - (+9,16 %)

Hinweis: Hierbei handelt es sich um durchschnittliche Mieten. Durch bestimmte Ausstattungsmerkmale kann die m²-Miete höher oder niedriger ausfallen. Außerdem sieht der Mietspiegel eine Spannbreite von +/- 18 % vor.

Zurück zur News-Übersicht

© 2021 HI ImmoSolutions GmbH & Co. KG | Kontakt | Sitemap | Impressum | Immobiliensoftware & Webdesign powered by onOffice Software AG