10 Gründe für einen Makler (6/10) Terminkoordination und Durchführung von Besichtigungen

Gerade bei einer Mehrzahl von Interessenten können die Terminkoordination und das Durchführen von Besichtigungen nervenaufreibend werden. Ist die Immobilie derzeit auch noch bewohnt, erschwert das die Sache zusätzlich. Einen Besichtigungstermin zu finden, der den aktuellen Bewohnern sowie den Interessenten zusagt, kann einige Telefonate oder E-Mails kosten. Das Besichtigen selbst stellt natürlich auch einen eigenen, zeitaufwendigen Prozess dar. Von Massenbesichtigungen ist stark abzuraten, da zum Einen die Gefahr besteht, dass Interessenten sich die Immobilie gegenseitig schlecht reden, da das Kennenlernen und Einschätzen von künftigen Mietern/Käufern (auf Zuverlässigkeit, Ordentlichkeit etc.) fast nicht möglich ist, da die Gefahr von Diebstählen während einer solchen Besichtigung größer ist und weil Massenbesichtigungen auch häufig Personen anziehen, die keine wirkliche Miet- bzw. Kaufabsicht haben (Wohnungstourismus). Nur in wenigen, ganz bestimmten Situationen ist eine Massenbesichtigung (Open-House- Event) sinnvoll. Es ist also empfehlenswert, aufgrund der eben genannten Punkte, Einzelbesichtigungen durchzuführen, welche aber natürlich auch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Alles in allem bedeuten alleine die Terminkoordination und das Durchführen von Besichtigungen einen großen Aufwand, welchen Ihnen Ihr Makler gerne abnimmt. Er vereinbart Termine mit interessierten, finanziell abgesicherten Käufern/Mietern und führt professionelle Einzelbesichtigungen durch, um einen geeigneten Käufer oder Mieter für Ihre Immobilie zu finden.

Zurück zur News-Übersicht

© 2020 HI ImmoSolutions GmbH & Co. KG | Kontakt | Sitemap | Impressum | Immobiliensoftware & Webdesign powered by onOffice Software AG